QUART dido2000K

Röntgen-Multimeter für Service und Qualitätssicherung Radiographie 50-150 kV

Die QUART dido Diagnostikdosimeter können in allen Röntgenteilbereichen eingesetzt werden.

Egal ob für analoge oder digitale Modalitäten – die Messgeräte eignen sich in Radiographie, (Gepulster) Durchleuchtung, DSA, Dental und 3D (DVT).

Die dido2100K Diagnostikdosimeter sind kompakte multi-funktionale Mess-Systeme, die neben kV und Pulsen die Zeit, Dosis und Dosisleistung messen.

Mit der optionalen Möglichkeit Daten per USB-Schnittstelle auszugeben, wird eine Verlaufsanalyse der Exposition und die Protokollierung der Messergebnisse erheblich erleichtert.

Eine Mehrzahl einzigartiger Messfunktionen zeigt, wie vielseitig das Mess-System für ein breites Spektrum von Anwendungen in der Praxis eingesetzt werden kann. Dazu zählen unter anderem die Möglichkeit zur Beurteilung der Röhrengesamtfilterung oder die simultane Erfassung von Expositions- und Belichtungszeit.

Besonders aber die Möglichkeit, das Dosislängenprodukt (DLP)* direkt zu messen, ist ein zentrales Charakteristikum des QUART dido2000(K). Diese Funktionseigenschaft macht das dido zum idealen Werkzeug für Techniker oder Hersteller von Dentalgeräten, da das DLP für Panoramageräte als Dosis-Referenzwert empfohlen wird.

Derartige Besonderheiten sind es, die unsere Geräte nicht nur von anderen abheben. Sie sichern unseren Anwendern auch erhebliche technische Vorteile.

Technische Spezifikationen

ALLGEMEINE EIGENSCHAFTEN
  • Expositionen: eine, zur Ermittlung aller Parameter
  • Modus: Auto-Start, Auto-Stop & Auto-Reset
  • Spannungsquelle : 9V-Batterie
  • Leistungsverbrauch: 
  • Batterielebensdauer: 2 Jahre bei regelmäßigem Gebrauch
  • Größe: 16.1 x 7.0 x 4.4 cm (LxBxH)
  • Gewicht: 235 g (inkl. Batterie, Detektor & Kabel)
  • Detektor Größe: 5.0 x 1.6 x 0.4 cm (LxBxH)
  • Detektor Gewicht: vernachlässigbar (!)
PARAMETER
  • Dosis
  • Dosislängenprodukt (DLP)
  • Dosisleistung in Echtzeit / Maximum / Halbe Strahlzeit
  • kV max. / kV eff. (PPV) / kV avg.
  • Pulse
  • Belichtungszeit / Expositionszeit
TARGET/FILTERBEREICH
  • W/Al 40 - 150 kV; 2.5 mm of Al
SPEZIFIKATIONEN
  • Dosis: 0.1 µGy - 999 Gy (Unsicherheit: ±5% im kompletten Bereich / Auflösung: 0.01 nGy)
  • DLP*: 0.1 µGy*cm - 999 Gy*cm (Unsicherheit: ±5% @ 50-150 kV / Auflösung: 0.01 nGy*cm)
  • Dosisleistung: 0.1 µGy/s - 1 Gy/s (Unsicherheit: ±5% im kompletten Bereich / Auflösung: 0.1 nGy/s)
  • kV: 50 - 150 kV (Unsicherheit: ±3% @ Referenzpunkte  / Auflösung: 0.1 kV)
  • Pulse: 1-65.000 (Unsicherheit: ±1 Pulse / Auflösung Einzelpuls)
  • Zeit: 0.5 ms - 40 s (Unsicherheit: ±0,5% / Auflösung: 0.1 ms)
DATENÜBERTRAGUNG
  • USB 1.1 (2.0 kompatibel)
  • USB Anschluss Freischaltung optional

Referenzen

* S A Mitchell and C J Martin, Comparison of ionisation chamber and semiconductor detector devices for measurement of the dose–width product for panoramic dental units, J. Radiol. Prot. 33 321 (2013).

>> Link zum Artikel

 

1999 hat das englische National Radiological Protection Board (NRPB) die Einführung des Dosislängenprodukts (engl.: dose–length product (DLP)) zur Ermittlung der Patientendosis für dentale OPG gefordert. Das DLP ist daraufhin als Dosisreferenzwert empfohlen worden: Napier ID. Reference doses for dental radiography, Br Dent J (1999) 186: 392–6.

Die Messung des DLP wurde ansonsten mit Einschränkungen über Ionisationskammern realisiert: Isoardi P., Ropolo R., Measurement of dose–width product in panoramic dental radiology. BJR (2003) 76: 129-131.

Related Products