QUART nonius

Elektronisches Messgerät zur Vermessung von Röntgenfeldgrenzen und Fächerstrahlen

Das QUART nonius ist ein einfach zu handhabendes, sehr komfortables Messgerät für die Überprüfung von Strahlenfeldgrenzen im Röntgen und zur Analyse der Eigenschaften von Fächerstrahlen (z.B. in der Computertomographie oder an dentalen Panoramageräten).

Das QUART nonius ist technisch unglaublich flexibel: Es kann im Bereich digitaler aber auch konventioneller Röntgentechnik eingesetzt werden. Es überzeugt dabei mit seiner sehr hohen Messgenauigkeit – und zwar auf den Nonius (0,1 mm) genau.

Da die fortschreitende Digitalisierung in der Röntgentechnik zu einer beinahe vollständigen Verdrängung von Film-Folien geführt hat, stehen diese nicht mehr als Hilfsmittel zur Überprüfung des Strahlenfeldes zur Verfügung. Das QUART nonius übernimmt genau die gleiche Aufgabe und ermöglicht dem Benutzer noch weit umfangreichere Prüfoptionen.

Eine Überprüfung, ob die Einblendung des Lichtvisiers mit dem eigentlichen Strahlenfeld übereinstimmt, ist mit dem nonius ebenso möglich wie die Bestimmung von Lage und Geometrie von Fächerstrahlen.

Technische Spezifikationen

Funktionsweise

Das Funktionsprinzip des Gerätes ist sehr einfach:

  • 1. Per USB wird das QUART nonius an einen Laptop oder Tablet PC angeschlossen.
  • 2. Das Gerät wird an der gewünschten Stelle positioniert.
  • 3. Die Prüfaufnahme wird ausgelöst. 
  • 4. Die registrierten Daten können sofort ausgewertet werden.
SPEZIFIKATIONEN
  • Genauigkeit / Auflösung: +/- 0.1 mm
  • Trigger-Schwelle: Dosis = 200 µGy / Dosisleistung = 20 µGy/s
  • Konnektivität: Standard USB (2.0)
  • Plug-and-Play Komponente
  • Systemvoraussetzungen: Pentium III, 128 Mb RAM, min. 1x USB
  • Betriebssystem: Windows 10, 8, 7, Vista, XP
  • Sensor Bereich: 40 mm Länge
  • Radiopaque Mittenmarkierung (im Röntgenbild sichtbar)
  • Gewicht: 190 g (ohne USB-Kabel)
  • Größe der Messeinheit:: 55 x 75 x 15 mm (B x L x D)

Referenzen

Y. Popova, G. Hersemeule, R. Klausz and H. Souchay, Digital Guidance Solutions, GE Healthcare (France): DESCRIPTION AND BENEFITS OF DYNAMIC COLLIMATION IN DIGITAL BREAST TOMOSYNTHESIS, Radiation Protection Dosimetry (2015), pp. 1–4.

Hugo de las Heras Gala, QUART GmbH, Zorneding (Germany), Katharina Mair, Strahlentherapie Süd – Kempten im Allgäu, Kempten (Germany), David Coll Segarra, CNMC Co, Nashville, TN (USA), Felix Schöfer, QUART GmbH, Zorneding (Germany), Oliver Blanck, CyberKnife Center Northern Germany & University Clinic Schleswig-Holstein, Lübeck (Germany), S. R. Szeglin, CNMC Co., Nashville, TN (USA): QUALITY CONTROL IN RADIATION THERAPY WITHOUT FILM. Med. Phys. 40, 218 (2013).

Related Products