QUART Lochkamera Dental

Lochkamera für Brennfleckmessung im intra-oralen Dentalröntgen

Die QUART Lochkamera für dentales Kleinröntgen wurde entwickelt um auf einfache Weise vollständige Informationen über Form und Eigenschaften des Brennflecks zu gewinnen. Ihre Anwendung ist für das Kleinröntgen optimiert.

Die Lochkamera ist so konzipiert, dass der Brennfleck präzise in Länge und Breite bestimmt werden kann, wie er auch im Zentralstrahl projeziert wird.

Alle Brennfleckeigenschaften können aus einer einzigen Aufnahme gewonnen werden. Das macht ihn zu einem sehr effizienten Werkzeug für die Röntgentechnik.

Technische Spezifikationen

  • Höhe: 210 mm, Lochraster /engl.: pinhole) sichtbar
  • Lochmaske: Metallfolie mit Lochraster
  • Anwendung: für alle Geräte mit Standard-Tubusdurchmesser geeignet
  • Flexible Stützstäbe für universelle Anwendung
  • Ausrichtung sehr nah an der Röhrenblende möglich
  • Einschub/Einlage an der Basis zur reproduzierbaren Positionierung der Bildempfänger-Medien